SZ +
Merken

Ferienspaß von den Karpaten bis zur Weinau

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Nur zu Hause rumhocken ist aber langweilig. Wie wär’s denn mal mit einem Sommercamp ?

Teilen
Folgen

Von Nick Prasse

Querxenland

Das Seifhennersdorfer Querxenland veranstaltet in den Sommerferien „Hollywood on Tour“. Ein für alle Kinder von sechs bis 13 Jahren geeignetes Ferienprogramm. Es besteht aus acht Übernachtungen mit Vollpension inklusive Bettwäsche und Betreuung. Weiterhin ist ein täglich freier Eintritt ins Wald- und Erlebnisbad enthalten.

Das Ferienangebot bietet aktionsreiche Programmteile wie die Hollywood Rallye, eine Tour quer durchs Querxenland, oder die Superstarshow, wo die Kinder in den Kategorien Schauspiel, Gesang und Tanz ihre Talente unter Beweis stellen können. Natürlich gibt es auch sportliche Veranstaltungen wie „We are the Champions“, ein sportlicher Vormittag, wo die Kinder verschiedene aktionsreiche Stationen absolvieren müssen. Es gibt ein großes Basketballturnier. Und zur Abwechslung können die Kinder gemütliche Kinoabende besuchen. Für Interessierte werden bestimmte Sonderprojekte wie ein Schwimmlager, ein Selbstverteidigungskurs oder ein Fotocamp angeboten. Kleinere Kinder können an einer Schnupperfreizeit für Neulinge teilnehmen.

www.querxenland.de

03586/4 51 10

Villa Zittau

Das Kinder- und Jugendhaus „Die Villa“ in Zittau hält für die Sommerferien eine Fülle von Veranstaltungen bereit. Beginn aller Veranstaltungen ist 9 Uhr. Der Preis beträgt ein Euro pro Person. Die erste Veranstaltung trägt den Namen „Kinderstadt Zittopia“ und läuft vom 18. bis zum 22. Juli.

Die zweite Veranstaltung nennt sich „Cowboy und Indianer“, sie läuft vom 25. bis zum 29. Juli. Die Kinder basteln Sheriffsterne und Indianerschmuck. Sie spielen Geschicklichkeitsspiele, sitzen am romantischen Lagerfeuer und essen Knüppelteig. Die Woche vom 8. bis zum 12. August heißt nicht umsonst Bewegungswoche, denn hier üben die Kinder lustige Stationsspiele, Zielschießen mit Wasserpistolen, Torwandschießen und Tischtennis. Vom 1. bis zum 5. August ist Schlemmern angesagt, denn es steigt die Schlemmerparty, bei der die Kinder Strohhalme basteln können. Sie können auch Milchshakes und Cocktails mixen und eigene Obstsalate und Appetithäppchen zubereiten und kreieren. Am Ende wird natürlich alles verputzt. Auf den Naturpfad begeben sich die Teilnehmer vom 15. bis 19. August. Sie gehen auf Waldwanderung mit einem echten Förster, lernen Bäume und Pflanzen kennen und sehen vielleicht sogar ein Tier. Am Ende werden sie ein Picknick unter freiem Himmel machen. Die letzte Veranstaltung heißt „Musikus“ und findet vom 22. bis zum 26. August statt. Wichtig: eine Woche vor jeder Veranstaltung anmelden.

www.villa-zittau.de

03583/68 10 43

CVJM LÖBAU

Der Verein CVJM Löbau bietet jedes Jahr verschiedene Sommerfreizeiten an. „Da geht es meist recht abenteuerlich zu. Zu einem regelrechten ,Kult’ sind die Indianercamps im Adlergebirge geworden. Folgende Punkte sind uns dabei wichtig: leben mit der Natur, romantische Nächte am Lagerfeuer, Gott begegnen, selber kochen, singen, trommeln, Gitarre spielen, echt Spaß haben, Geschichten erzählen“, so der CVJM Löbau.

Dieses Jahr bietet der Verein folgende Freizeiten an: Vom 7. Juli bis zum 14. Juli findet ein Aufbaucamp im Adlergebirge (Tschechien) statt. Der Preis beträgt 80 Euro. Eine Woche später, also vom 14.Juli bis zum 23. Juli, findet ebenfalls im Adlergebirge das Indianercamp, erste Belegung, statt. Am 23. Juli kommt die zweite Belegung ins Camp. Der Preis für beide beträgt 100 Euro. In die Karpaten (Rumänien) geht’s am 31. Juli bis zum 15. August zur Begegnungsrüstzeit mit dem IKE Mosnita. Der Preis beträgt 210 Euro. Und zur letzten Reise geht's nach Bosnien-Herzegowina zur sozial-missionarischen Rüstzeit. Der Preis dafür beträgt ebenfalls 210 Euro.

www.cvjm-loebau.de

03585/40 39 66

IB Löbau

Der Internationale Bund in Löbau bietet für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren ein Fahrradlager an. Es beginnt am 17. und endet am 22. Juli. Der Preis beträgt für diese Woche 50 Euro.

Vom 31. Juli bis 5. August und vom 14. bis 19. August können 10- bis 14-Jährige zwei Feriencamps besuchen. Sie übernachten in Zelten und es kostet 55 Euro. In den Wochen vom 25. Juli bis zum 26. August werden die Ferienwochen durchgeführt. Sie sind für 6- bis 10-jährige Kinder geeignet. Die Kinder können an verschiedenen Ferienspielen teilnehmen.

www.internationaler-bund.de

03585/47 43 11

Kinderschutzbund

Die Feriencamps des Deutschen Kinderschutzbundes Zittau sind zwar ausgebucht. Aber polnische Kinderschutzorganisationen bieten noch kurzfristig Plätze in den ersten drei Ferienwochen in Camps in Polen an.

Teilnehmen werden polnische, tschechische und deutsche Jugendliche, heißt es beim Kinderschutzbund Zittau weiter. Zwei Wochen inklusive Vollpension kosten 100 Euro.

www.kinderschutzbund-zittau.de

03583/51 15 00

Tierpark Zittau

Der Zittauer Tierpark in der Weinau bietet vom 18. Juli bis 26. August jeden Wochnentag von 9 bis 12 Uhr für alle Ferienkinder ganz besondere Erlebnisse. Montags gibt es einen Futterrundgang mit Blick hinter die Kulissen, dienstags einen Kameltag und mittwochs dürfen die Kinder Tierpfleger sein. Donnerstags ist Pinguintag. Am Freitag dreht sich dann alles um den Regenwald. Achtung: Unbedingt vorher anmelden! Kosten pro Nase: zwischen 2 und 2,50 Euro.

Außerdem läuft die Veranstaltung „In fünf Tagen durch Südamerika“. Sie findet vom 8. bis 12. August statt. Das zweite besondere Angebot ist das große Tierparkfest am 21. August zum 40. Geburtstag der Einrichtung.

www. tierpark-zittau.de

03583/70 11 22