merken
PLUS

Hoyerswerda

Ferienzeit ist auch Renovierungszeit

Die Stadtverwaltung Hoyerswerda lässt in vielen Schulen Arbeiten durchführen.

In vielen Schulen in Hoyerswerda - aber nicht nur hier  - wird derzeit gemalert.
In vielen Schulen in Hoyerswerda - aber nicht nur hier - wird derzeit gemalert. © Foto: Archiv

Hoyerswerda. In den sächsischen Sommerferien stehen in den Schulen üblicherweise Instandsetzungen und Reparaturen an. In diesem Jahr wurden an den Schulen in Trägerschaft der Stadt Hoyerswerda für zwei Maßnahmen Aufträge ausgelöst, wie Rathaussprecher Bernd Wiemer auf Tageblatt-Anfrage mitteilt. Im Leon-Foucault-Gymnasium erfolgen Malerarbeiten in den Toilettenanlagen der Schüler im Haus 2.

In der Grundschule „Am Park“ entsteht aus einem bisher anderweitig genutzten Raum ein neuer Klassenraum, dazu wird laut Bernd Wiemer unter anderem eine neue Beleuchtung installiert, und auch die Akustik des Raumes wird durch geeignete Maßnahmen angepasst. Bis zum Schuljahresbeginn soll alles fertig sein.

Anzeige
Das perfekte Auto - für jeden
Das perfekte Auto - für jeden

Der Crosscamp Life ist eine echte Allzweckwaffe. Mit dem Kleinbus werden Urlaub und Alltag individuell und krisensicher. Exklusiv im Autohaus Dresden

Darüber hinaus finden zahlreiche Instandhaltungsarbeiten in fast allen Grund- und Oberschulen sowie den beiden Gymnasien statt, vor allem kleinere Malerarbeiten, die aber nicht von externen Firmen, sondern durch die Schulhausmeister in Eigenregie realisiert werden. Irgendetwas gibt es ja immer zu tun. In Sachsen beginnt das neue Schuljahr am Montag, dem 19. August. Die Einschulungen finden am Samstag, dem 17. August, statt. Das kommende Schuljahr währt dann übrigens bis zum 17. Juli. Die Sommerferien sind damit noch weiter nach hinten gerutscht.(US)

Mehr zum Thema Hoyerswerda