merken
PLUS

Sebnitz

Ferkelmastplan vertagt

Stolpens Stadtrat hat den Entwurf des Bebauungsplanes für die Anlage abgelehnt. Gestoppt ist das Projekt damit nicht. Im Gegenteil.

Marten Tigchellar (2.v.l.) erklärt Gegnern der Anlage seine Pläne. Hier bei einer Wahlveranstaltung mit Bundestagsmitglied Anton Hofreiter (Bündnis 90/Grüne, re.). Gerd Baumann (l.) und Henry Ruhland vertreten die Interessen der Gegner der Schweinemastanl
Marten Tigchellar (2.v.l.) erklärt Gegnern der Anlage seine Pläne. Hier bei einer Wahlveranstaltung mit Bundestagsmitglied Anton Hofreiter (Bündnis 90/Grüne, re.). Gerd Baumann (l.) und Henry Ruhland vertreten die Interessen der Gegner der Schweinemastanl © Daniel Schäfer

Die Vorbereitungen für die Errichtung einer großen Ferkelmastanlage durch den Niederländer Marten Tigchellar gehen im Stolpener Ortsteil Langenwolmsdorf in die nächste Runde – und sollten eigentlich schon eine Runde weiter sein. Doch daraus wurde erst einmal nichts.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden