merken

Dresden

"Ich war Restaurantleiter im Fernsehturm"

Frank Holfert war von 1972 bis 76 für das Turmcafé zuständig. Erinnerungen an Windstärke neun und teure Torten.

Frank Holfert verbrachte in den 70er Jahren zehn Stunden am Tag auf dem Fernsehturm - als Restaurantleiter.
Frank Holfert verbrachte in den 70er Jahren zehn Stunden am Tag auf dem Fernsehturm - als Restaurantleiter. © Sven Ellger

Im Moment zieht ein Modell des Fernsehturmes in München alle Blicke auf sich. Auf der Immobilienmesse Expo Real sucht die Stadt noch bis zu diesem Mittwoch einen Betreiber für den Fernsehturm. Viele Interessenten sind am Stand der Landeshauptstadt vorbeigekommen und haben dort auch mit Eberhard Mittag gesprochen, dem Chef des Fernsehturmvereins. Er hat das Turmmodell mitgebracht. Doch „den“ einen Bewerber, der ein fertiges Konzept für den Fernsehturm aus der Tasche zieht, hat es in München noch nicht gegeben.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden