merken
PLUS

Fesche Hochzeit zum Schulfest

Für das Jahr 2015 sind in Roßwein 18 Eheschließungen angemeldet. Der Juni ist schon ausgebucht.

Von Frank Korn

Im vergangenen Jahr waren es 25 Hochzeiten und im Jahr 2013 gaben sich 22 Brautpaare das Ja-Wort. Das sind Zahlen, mit denen die Roßweiner Standesbeamtin Petra Braune sehr zufrieden ist. Und auch für dieses Jahr hat sie schon 18 Voranmeldungen für Hochzeiten. „Zu diesem frühen Zeitpunkt ist das schon viel“, sagt Petra Braune.

Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Der beliebteste Wochentag ist für die meisten Heiratswilligen der Sonnabend. In den wärmeren Monaten wird öfter geheiratet, als im Winter. Dabei wechselt der „beliebteste“ Monat von Jahr zu Jahr. „Mal ist es der Mai, mal der Juni und mal der August“, so die Standesbeamtin. In diesem Jahr ist offensichtlich der Juni heiß begehrt, für diesen Monat ist der Kalender prall gefüllt.

Auch zum 44. Schul- und Heimatfest (29. Juni bis 5. Juli) soll es wieder eine sogenannte „Schulfesthochzeit“ geben, die für den 2. Juli geplant ist. In den vergangenen Jahren standen die Hochzeiten zum Schul- und Heimatfest oftmals unter einem bestimmten Thema. So gab es zum Beispiel eine Märchenhochzeit oder gar eine Doppelhochzeit. Vor knapp fünf Jahren beim 43. Schul- und Heimatfest hieß das Thema „Im Wandel der Zeit“. Im Keller des Rathauses wurde die Zeremonie in historischen Gewändern begangen. Anschließend schritten die Frischvermählten in neuzeitlichen Kleidern die Rathaustreppe hinunter. Ihr Weg war gesäumt von engagierten Zuschauern, die in Kleidern verschiedener Epochen aufwarteten. Ob die Schulfesthochzeit in diesem Jahr ebenfalls unter einem bestimmten Motto steht, konnte Petra Braune noch nicht sagen.