merken
PLUS Löbau

Dieser Renault brennt völlig aus

Die Feuerwehren sind zur Rumburger Straße in Ebersbach ausgerückt, weil ein Auto in Flammen stand. Die Insassen konnten sich retten. Was war die Ursache?

Die Feuerwehrleute konnten nur noch den Brand löschen, nicht aber das Auto retten.
Die Feuerwehrleute konnten nur noch den Brand löschen, nicht aber das Auto retten. © Feuerwehr

Ein Renault Megane ist am Dienstagnachmittag auf der Rumburger Straße an der Bushaltestelle in Ebersbach vollständig ausgebrannt. "Wir hatten keine Chance", berichtet Stadtwehr- und Einsatzleiter Thomas Kriegel von der Feuerwehr Ebersbach-Neugersdorf, der mit zwölf Kameraden und vier Fahrzeugen nach der Alarmierung um 11.38 Uhr anrückte. 

Mehrere Personen befanden sich im Auto. "Sie haben etwas Verschmortes gerochen", hat Kriegel mitbekommen. Anschließend retteten sich die Insassen selbstständig aus dem Renault, der anfing zu rauchen. Sie blieben unverletzt.

Anzeige
Internationaler Tag der Pflege
Internationaler Tag der Pflege

Der Internationale Tag der Pflege findet jährlich am 12. Mai, am Geburtstag von Florence Nightingale statt.

Der Schaden beträgt 2.000 Euro.
Der Schaden beträgt 2.000 Euro. © Feuerwehr

Als die Feuerwehrleute eintrafen, brannte das Auto bereits in voller Ausdehnung. "Benzin lief aus und entzündete sich immer wieder selbst", erklärt der Einsatzleiter die Chancenlosigkeit. So konnten die Kameraden nur noch das Feuer löschen. Das Auto selbst ist Schrott. Der Schaden beträgt 2.000 Euro. "Es besteht die Möglichkeit eines technischen Defekts", sagt Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz zur möglichen Ursache.

Die Rumburger Straße musste im Zuge des Einsatzes voll gesperrt werden. Dieser dauerte etwa 45 Minuten. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau