merken
PLUS Döbeln

Böschungsbrand fordert Feuerwehr Döbeln

Die Feuerwehrleute sind am Mittwochvormittag an die Leipziger Straße ausgerückt. Durch das Handeln konnten sie ein Übergreifen verhindern.

Mehrere Feuerwehrleute versuchten den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen.
Mehrere Feuerwehrleute versuchten den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen. © Dietmar Thomas

Döbeln. Die Feuerwehr Döbeln ist am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr zu einem Brand an der Leipziger Straße ausgerückt. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Böschung brennt.

Wie ein Reporter von Sächsische.de berichtet, loderte ein etwa 50 Quadratmeter großer Wald- und Grasboden. Dieser konnte mit Wasser schnell gelöscht und abgekühlt werden. Dadurch konnte ein Übergreifen auf andere Flächen verhindert werden. 

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

© Dietmar Thomas
© Dietmar Thomas

Weiterführende Artikel

Feuerwehr löscht Brand mitten in der Nacht

Feuerwehr löscht Brand mitten in der Nacht

Im Roßweiner Ortsteil Niederforst hat es am zeitigen Mittwochmorgen gebrannt. Mehrere Feuerwehren waren vor Ort.

Feuerwehr rückt zu Brand in Döbeln aus

Feuerwehr rückt zu Brand in Döbeln aus

Zahlreiche Feuerwehren aus Döbeln und den Ortsteilen rückten am Dienstagabend zur Firma Matec in die Industriestraße aus. Was genau passierte.

Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch unklar. Laut den Feuerwehrleuten sei es nahezu unmöglich, dass das Feuer durch natürliche Weise entstand. Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln