merken
PLUS Großenhain

Feuerwehr im Doppeleinsatz

Am Mittwoch mussten die Großenhainer Kameraden zu einem Containerbrand. Tags darauf folgte wieder einmal ein Fehlalarm.

Symbolfoto
Symbolfoto © Symbolfoto: Klaus-Dieter Brühl

Großenhain. Die Feuerwehr der Stadt kommt zurzeit kaum zur Ruhe. Am Mittwoch mussten Kameraden der Ortsfeuerwehr am Abend zu einem Firmengelände auf die Straße An der Textimabrücke ausrücken. Dort brannte ein Container mit Holzabfällen. Der Brand wurde erst mit Wasser bekämpft, später mit Schaum abgedeckt. Zur Brandursache ist nichts bekannt, die Polizei ermittelt.

Tags darauf wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehren Großenhain, Groß- und Kleinraschütz/Wildenhain zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage auf die Kupferbergstraße in Großenhain gerufen. Gleich mit fünf Fahrzeugen ging es zur vermeintlichen Brandstelle in einem früheren Hotel. Doch das Ganze erwies sich als Fehlalarm - nicht zum ersten Mal in den letzten Wochen.

Anzeige
Der ValiKom Transfer
Der ValiKom Transfer

Die Zertifizierung der teilweisen oder vollen Gleichwertigkeit eines Referenzberufes ist ein Impuls für den Arbeitsmarkt von innen heraus!

Mehr zum Thema Großenhain