merken
PLUS Meißen

Feuerwehr sperrt A 4 nach Unfall

Zwischen Dreieck Nossen und Siebenlehn kam die Fahrerin eines Landrovers am Sonntag nach links von der Fahrbahn ab. Die Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Es musste abgeschleppt werden.
Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Es musste abgeschleppt werden. © Feuerwehr Deutschenbora

Nossen/Siebenlehn. Die Kameraden der Feuerwehren NossenDeutschenbora sowie Starbach wurden am Sonntagmittag auf die Autobahn 4 in Richtung Chemnitz gerufen. Grund dafür war eine Notlage einer Pkw-Fahrerin, die alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn abkam.

Die 44-Jährige war am Sonntag auf der Autobahn gegen 12.30 Uhr in Richtung Chemnitz unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache links mit der Mittelleitplanke kollidierte. "Eine Person befand sich noch verletzt im Fahrzeug", berichtet die Feuerwehr auf Facebook. "Wir sicherten die Einsatzstelle, sperrten die mittlere und linke Fahrspur und der Rettungsdienst versorgte die Patienten."

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Laut Polizei sei die Beifahrerin leicht verletzt vom Rettungsdienst mit in ein Krankenhaus gekommen und dort versorgt worden. Die Kameraden der drei Feuerwehren konnten währenddessen ausgelaufene Betriebsmittel auf der Fahrbahn binden und das Unfallfahrzeug auf den nahegelegenen Rastplatz Am Steinerg umsetzen.

Der Pkw Landrover wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4.500 Euro, so Daniela Koenig von der Polizeidirektion Chemnitz. Die Autobahn konnte im Anschluss wieder für den Verkehr vollständig freigegeben werden.

Weiterführende Artikel

Mehrere Unfälle auf der A 4 bei Nossen

Mehrere Unfälle auf der A 4 bei Nossen

Am Montagmorgen hat es in den Abschnitten zwischen Berbersdorf und Dreieck Nossen insgesamt drei Mal gekracht. Einmal war ein Laster beteiligt.

Einbrecher im Leisniger Jugendzentrum

Einbrecher im Leisniger Jugendzentrum

Der Clubchef geht davon aus, dass ein Dieb allein die Beute nicht hätte davontragen können. Der Schaden geht in die Tausende.

13-Jährige aus Frankenberg gefunden

13-Jährige aus Frankenberg gefunden

Leila K. kam seit dem 21. Mai nicht mehr nach Hause. Die Polizei suchte nach ihr, am Nachmittag meldete sie sich in Dresden.

Noch ein Unfall auf A 4: Rad fällt von Pkw

Noch ein Unfall auf A 4: Rad fällt von Pkw

Zwei nachfolgende Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt. Es entstand Sachschaden. In Leisnig wurde der Jugendclub ausgeraubt. Der Polizeibericht.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen