Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Feuerwehrauto wird verkauft

Der B 1000 der Theeschützer Wehr ist nicht mehr fahrbereit. Nun will ihn ein Maltitzer wieder aufbauen.

Teilen
Folgen
NEU!

Mit einem Motorschaden steht das ehemalige Einsatzfahrzeug der Theeschützer Wehr auf dem Bauhof in Lüttewitz. Bereits im November beschlossen die Räte, ein Ersatzfahrzeug zu kaufen. Das neue Auto soll künftig in Lüttewitz stationiert werden. Dafür wird Platz gebraucht. Der alte B 1000, der nicht mehr fahrbereit ist, muss weg. Ein Lüttewitzer Feuerwehrmann hat sich nun bei der Gemeinde gemeldet und will das Fahrzeug kaufen und aufbauen. „Es haben auch noch andere Interessenten gefragt. Die wollten nur wenig bezahlen“, sagte Bürgermeister Gunter Weber (CDU). Er findet es besser, wenn das Fahrzeug jemand aus dem Gemeindegebiet bekommt. Nun mussten die Gemeinderäte nur noch festlegen, wie viel der ausgediente B 1000 kosten soll. Michael Grafe, stellvertretender Bürgermeister und Mann vom Fach, schätze ein, dass das Fahrzeug zwischen 400 bis 500 Euro wert ist. Das sei ein fairer Preis, so Grafe. Der Käufer muss noch viel Geld in den B 1000 stecken, um ihn wieder fit zu machen. Die Gemeinde Mochau hat nun eine Verhandlungsgrundlage, um den Kauf perfekt zu machen. (DA/me)

Ihre Angebote werden geladen...