merken
PLUS Zittau

Feuerwehren retten Rentner aus Dorfbach

Ein 86-Jähriger hat einen Spaziergang in Waltersdorf gemacht, kam aber nicht zurück. Daraufhin begaben sich die Angehörigen auf die Suche.

An dieser Stelle lag der Mann im Dorfbach.
An dieser Stelle lag der Mann im Dorfbach. © xcitepress

Feuerwehren haben am Donnerstagabend einen Rentner aus dem Waltersdorfer Dorfbach gerettet. Der 86-Jährige war zuvor von seinem Wohnhaus aus zu einem Spaziergang aufgebrochen. Allerdings kehrte er von diesem nicht zurück.

Angehörige begaben sich daraufhin auf die Suche und konnten ihn auch finden, wie Polizeisprecherin Anja Leuschner berichtet. Am Hirschweg in Waltersdorf war er aus noch unbekannten Gründen ins Wasser gestürzt - und konnte nicht ohne weiteres gerettet werden. Die Angehörigen verständigten den Notruf. 

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Die Feuerwehren aus Großschönau und Waltersdorf rückten mit 24 Kameraden und vier Fahrzeugen an. Sie verschafften sich Zugang zu dem Mann und zogen ihn aus dem Dorfbach. "Der Rettungsdienst brachte ihn stark unterkühlt auf die Intensivstation", teilt die Sprecherin mit.  "Offenbar lag ein medizinisches Problem vor", sagt sie zur möglichen Ursache für den Unfall. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau