merken
PLUS Zittau

Filmnächte knacken 4.000-Marke

Die 20. Open-Air-Kinosaison in der Weinau ist beendet. Die Kinomacher ziehen Bilanz - und die fällt positiver aus, als gedacht.

Die 20. Zittauer Filmnächte in der Weinau sind vorbei.
Die 20. Zittauer Filmnächte in der Weinau sind vorbei. © Archiv: Rafael Sampedro

Am Ende ist die 4.000-Marke doch noch geknackt worden. Insgesamt 4.099 Gäste haben die 36 Filmvorstellungen und acht Konzerte der diesjährigen Zittauer Filmnächte besucht. Damit ging die Besucherzahl zwar im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurück - 2019 zählte das Open-Air-Kino in der Weinau über 6.200 Zuschauer -, ist aber besser als in den Jahren 2016 und 2017. Das war zum Start des 20. Kinosommers in Zittau so nicht unbedingt abzusehen.

"Dass wir trotz Seuchensommer so viele Leute in die Weinau locken konnten, damit können wir ganz zufrieden sein", zieht Tilo Schwalbe, der Leiter der Zittauer Filmnächte, Bilanz. Auf der Freilichtbühne konnten wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Hygieneauflagen zu den Vorstellungen jeweils nur etwa die Hälfte der Plätze besetzt werden. Bei der einen oder anderen Vorstellung haben die Veranstalter fast die Kapazitätsgrenzen erreicht. Die Einhaltung der Hygienevorschriften habe gut funktioniert, sagt Schwalbe.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Film-Vorschläge für neue Saison gefragt

Wem die diesjährige Filmauswahl nicht so zugesagt habe, der könne nächstes Jahr eigene Vorschläge bei der Hillerschen Villa Zittau einreichen, empfiehlt Schwalbe. Bis Mitte Februar ist das möglich, die Endauswahl erfolgt dann im Frühjahr.

Froh ist Tilo Schwalbe, dass vor der diesjährigen Saison ein neues Notstromaggregat angeschafft wurde. Sein Wunsch für den nächsten Sommer: Geländer an den Treppenzugängen. Für solche baulichen Maßnahmen ist die Stadt Zittau als Eigentümerin der Freilichtbühne zuständig.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau