Teilen:

Finissage mit Modenschau am Miltitzer Steinbruch

Die 8. Bildhauertage am Steinbruch in Miltitz gehen am Wochenende offiziell zu Ende.

Der Veranstalter Steinleicht e.V. und die Gemeinde Nebelschütz laden zur Finissage der 8. Internationalen Bildhauerwerkstatt am Steinbruch Miltiz ein. Sie findet am Wochenende statt, wobei der für den heutigen Sonnabend angekündigte afrikanische Abend leider ausfallen muss. Stattfinden werden die Aktionen am Sonntag. Um 11 Uhr startet ein Frühschoppen mit Jazz-Musik der Band „schwarz-weiß“, und um 15 Uhr beginnt eine Modenschau mit der Kamenzer Künstlerin und Designerin Anne Hasselbach. Sie wird musikalisch untermalt von der Gruppe „Sprjewjan“. Außerdem gibt es Kaffee, Kuchen und Deftiges aus der Feldküche. Die Modenschau, so Anne Hasselbach, wird sich nicht auf Extravakantes wie zum Beispiel auf dem Messelaufsteg der WIR beschränken, sondern durchaus auch Alltägliches zeigen. „Die Modenschau wird durch einen Benefizverkauf ergänzt. Ein Teil des Erlöses geht zugunsten des Vereins Steinleicht.“ Auch eine handgefertigte Schmuckkollektion und alle Teile des Mode-Labels Nachtfalter würden einmalig zu Schnäppchenpreisen angeboten, so die Künstlerin. „Der Verein baut sogar extra einen Laufsteg auf, was die ganze Sache natürlich aufwertet.“ (SZ)

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Jetzt Abo abschließen und in 2018 kostenfrei alle Inhalte lesen!

Jetzt registrieren und Angebot ansehen

Bereits registriert? Jetzt anmelden