SZ +
Merken

Fit tanzen mit Vivian

Musik ist in der Turnhalle an der Werner-Seelenbinder-Straße nichts Neues. Tanzbewegungen auch nicht, seit der TSC Kristall dort sein neues Domizil hat. Seit September gibt es einen neuen Kurs für Zumba, den Vivian Nadebor leitet.

Teilen
Folgen

Musik ist in der Turnhalle an der Werner-Seelenbinder-Straße nichts Neues. Tanzbewegungen auch nicht, seit der TSC Kristall dort sein neues Domizil hat. Seit September gibt es einen neuen Kurs für Zumba, den Vivian Nadebor leitet. Die 20-jährige hat selbst zehn Jahre lang beim TSC Turniertanz für Standart und Lateinamerikanisch ausgeübt. Daher hat sie auch ihre Vorliebe für Latino-Musik und Rhythmus. Also hat sie Zumba ausprobiert, das laut Definition „kalorienreduzierende Tanz-Fitnessprogramm zu lateinamerikanischer Musik“. Ihre Interpretation ist weniger auf Kraft oder Ausdauer ausgelegt, sondern mehr auf tänzerische Bewegungen. „Beim Zumba wird das gemacht, was die Musik vorgibt“, erklärt sie. Es würden nicht langweilig und struktuiert die Schritte abgezählt.

Inzwischen studiert sie in Berlin, besucht dort selbst Zumba-Kurse und hat ihre Trainer-Lizenz gemacht. Denn ihre Verbundenheit und Freude zum Tanzen will sie auch anderen nahe bringen. (as)

Der Kurs findet montags ab 18.30 Uhr statt, kostet 5 Euro und benötigt keine Voranmeldung.