merken

Riesa

China-ICE legt Zwischenstopp ein

Ein SZ-Leser fotografiert zufällig den künftigen Vorzeigezug einer tschechischen Privatbahn. Er soll bald Billigreisen zwischen Berlin und Prag ermöglichen.

Der Sirius, der neue Vorzeigezug der tschechischen Privatbahn Leo Express, bei seinem kurzen Zwischenstopp in Röderau.
Der Sirius, der neue Vorzeigezug der tschechischen Privatbahn Leo Express, bei seinem kurzen Zwischenstopp in Röderau. © privat

Röderau. Da stand er plötzlich auf dem Röderauer Bahnhof. Ein dunkelgrauer, fast schwarzer Personenzug mit oranger Beschriftung. Sehr futuristisch anmutend. Auf alle Fälle ungewöhnlich. „Die Optik ist ein Traum“, sagt Eisenbahn-Fan Pierre Weidner, der ganz in der Nähe wohnt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden