SZ +
Merken

Fleischbänke-Käufer muss sanieren

Im Kaufvertrag zwischen dem Erwerber der Fleischbänke und der Wohnbaugesellschaft Zittau steht eine Verpflichtung zur Sanierung. Wenn die Bauarbeiten innerhalb der nächsten fünf Jahre nicht begonnen haben, fällt das historische Kleinod an die Woba zurück.

Teilen
Folgen

Im Kaufvertrag zwischen dem Erwerber der Fleischbänke und der Wohnbaugesellschaft Zittau steht eine Verpflichtung zur Sanierung. Wenn die Bauarbeiten innerhalb der nächsten fünf Jahre nicht begonnen haben, fällt das historische Kleinod an die Woba zurück. Diese Vertragsklausel wurde während der jüngsten Stadtratssitzung nochmals bestätigt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!