merken

Freital

Fleischerei-Unfall wird teuer

Nachdem ein Ford durch die Fensterscheiben des Nahkaufs in Freital-Zauckerode gefahren war, geht es nun um den Schaden.

Am 8. April fuhr am Morgen ein Auto durch die Schaufensterscheibe des Nahkauf-Marktes. © Archivfoto: Halkasch

Der Unfall des Fordfahrers, der am Montagmorgen in die Schaufensterscheibe des Nahkaufs in Zauckerode fuhr, dürfte ein teures Nachspiel haben. Allein die Sicherung das Ladens und die provisorische Verblendung der Öffnung mit einer Holzplatte kostete um die 1 000 Euro. Darüber informierte die Inhaberin des Marktes, Margret Hütter. Sie rechnet weiterhin mit einer mittleren vierstelligen Schadenssumme für das Fenster. Allerdings ist noch nicht klar, ob vielleicht die gesamte Glasfront derart in ihrem Verbund beschädigt wurde, dass dort noch umfangreichere Arbeiten notwendig sind. „Das wird ein Gutachter feststellen“, sagte Hütter. In diesem Fall dürfte es noch teurer werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden