SZ +
Merken

Flughafen knackt Passagierrekord

Die Frankfurterin Vanessa Essex ist der 1,9-millionste Fluggast. So viele Passagiere wie 2011 gab es am Flughafen noch nie.

Teilen
Folgen

Große Überraschung vor dem Abflug: Vanessa Essex aus Frankfurt am Main und ihr Freund Markus Beringer wollten eigentlich nur für ihren Flug in das ägyptische Urlaubsparadies Hurghada am Roten Meer einchecken. Stattdessen sind sie jetzt um einen Reisegutschein reicher. Die 32-Jährige ist der 1,9-millionste Passagier in diesem Jahr am Dresdner Flughafen. Noch nie hat der Flughafen so viele Fluggäste abgefertigt. Das sind rund 50000 mehr als 2010. „Wir haben uns erst vor zwei Tagen entschieden, doch Urlaub zu machen“, sagt Vanessa Essex. „Dresden hatte da das beste Angebot.“ Sie fliegt mit ihrem Freund über Silvester in die ägyptische Sonne. Flughafen-Geschäftsführer Michael Hupe ist zufrieden. Zu dem Ergebnis tragen vor allem die Urlaubsflüge sowie viele Touristen aus Russland bei. „Auch die täglichen London-Flüge sind gut ausgelastet“, sagt Hupe.Der bisherige Passagierrekord wurde 2008 mit rund 1,86 Millionen Fluggästen erreicht. „Im nächsten Jahr wollen wir dann die magische Grenze von zwei Millionen Passagieren knacken“, sagt Michael Hupe. (sca)