merken
PLUS Zittau

Flugzeug in Liberec abgestürzt

Die Maschine hat nach dem Aufprall am Flughafen begonnen zu brennen. Es gab offenbar Probleme beim Start.

Das Flugzeug musste von Feuerwehrleuten gelöscht werden.
Das Flugzeug musste von Feuerwehrleuten gelöscht werden. © HZS LK

Ein Flugzeug ist am Mittwochnachmittag am Flughafen Liberec abgestürzt. "Es begann nach dem Absturz zu brennen", sagt Lucie Hlozkova, eine Sprecherin der regionalen Feuerwehr dem Onlineportal idnes.cz. Die Kameraden setzten einen Hochdruckstrahl ein, um die Flammen einzudämmen. Laut dem Sprecher des Rettungsdienstes Michael Georgiev brauchten die beiden Passagiere keine medizinische Hilfe. 

Ein Zeuge entdeckte den Absturz, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Nähe des Flughafens aufhielt. "Es passierte kurz nach dem Start, plötzlich gab es ein seltsames Geräusch, der Pilot wollte offenbar umdrehen und zum Flughafen zurückkehren, aber er hat es nicht geschafft", beschreibt er den Unfall. 

Anzeige
Internationaler Tag der Pflege
Internationaler Tag der Pflege

Der Internationale Tag der Pflege findet jährlich am 12. Mai, am Geburtstag von Florence Nightingale statt.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Polens bewaffnete Grenze

Klickstark: Polens bewaffnete Grenze

Seit 15. März werden alle Übergänge streng bewacht - mit erschreckendem Ausmaß. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir am Donnerstag berichteten.

Beim Versuch zu landen, stürzte das Flugzeug auf den Boden und begann zu brennen. "Die Leute versammelten sich sofort, löschten das Feuer und halfen der Besatzung." Trotz des schnellen Eingreifens zerstörte das Feuer das Flugzeug. Die Polizei ermittelt zur Ursache. "Es kann sich beispielsweise um einen technischen Defekt handeln", sagt Polizeisprecher Vojtech Robovsky. 

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Zittau