Merken
SZ + Radeberg

Seifersdorf: Startschuss für Museumsschloss

Der Freistaat gibt viel Geld für das Projekt in Seifersdorf. Auch der Arnsdorfer Schulverein hat jede Menge vor.

Von Rainer Könen
 4 Min.
Künftig touristischer Leuchtturm für die Region? Blick auf Schloss
Seifersdorf.
Künftig touristischer Leuchtturm für die Region? Blick auf Schloss Seifersdorf. © Archivfoto: René Plaul

Insgeheim hatte man beim Förderverein Seifersdorfer Schloss im vergangenen Jahr gehofft, dass es vielleicht klappen könnte. Also hatte man ein Konzept erarbeitet, wie man das Anwesen künftig weiter aufhübschen kann, um noch mehr Touristen nach Seifersdorf, in das historische Gebäude, locken zu können. Dieses Konzept, so Fördervereinschefin Ulrike Hantsche habe man der Gemeinde Wachau übergeben. Die bewarb sich damit für den Ideenwettbewerb des Freistaates, mit dem kommunale Projekte im ländlichen Raum gefördert werden. Und siehe da, als Staatsminister Thomas Schmidt am Mittwoch per Livestream die besten der insgesamt 362 eingereichten Vorschläge kürte, stand fest: Für das Seifersdorfer Schlossprojekt bekommt die Gemeinde Wachau 200.000 Euro.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radeberg