merken
PLUS

Freital

Förderverein für Riesenantenne

Die Initiatorin der Petition für den Erhalt des Wilsdruffer Denkmals greift einen Vorschlag des Landrats auf.

Für die Riesenantenne in Wilsdruff soll ein Förderverein gegründet werden.
Für die Riesenantenne in Wilsdruff soll ein Förderverein gegründet werden. © Andreas Weihs

Für den Erhalt der Wilsdruffer Riesenantenne will jetzt ein Förderverein kämpfen. Gegründet werden soll er am 20. Mai, informiert Sabine Neumann. Sie hatte bereits Anfang des Jahres eine Internetpetition zum Erhalt der Antenne ins Leben gerufen, die von 4.323 Bürgern unterstützt wurden. Am 18. April hat sie diese Unterschriften Landrat Michael Geisler (CDU) übergeben.

Geisler regte damals an, einen Förderverein zu gründen. Wenn jeder, der die Petition unterschrieben hat, sich auch mit 100 Euro am Erhalt beteiligen würde, wäre die Antenne sicher zu retten, sagte er bei der Übergabe. „Diesen Gedanken haben wir aufgegriffen“, sagt Sabine Neumann. Sie machte die Idee auf der Internetplattform öffentlich. Die Resonanz war überraschend gut. Viele Antennen-Fans erklärten sich bereit, einem möglichen Förderverein beizutreten. Deshalb plant die Wilsdrufferin nun, diesen zu gründen. Unterstützt wird sie von Jürgen Juhrig, der bereits den Technikverein Sender Wilsdruff leitet. Inzwischen werde an der Satzung gearbeitet, die bei der Gründungsveranstaltung vorgestellt werden soll. Bisher gibt es einen Entwurf.

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.

Die 153 Meter hohe Wilsdruffer Riesenantenne ging im Mai 1954 in Betrieb. Der Mittelwellensender arbeitet bis 2013 auf der Wellenlänge 1043 kHz. Danach wurde er abgestellt. Der jetzige Eigentümer, die Kölner Firma Media Broadcast, will die denkmalgeschützte Anlage bis Ende 2019 abreißen, weil den hohen Ausgaben keine Einnahmen entgegenstehen. Der Antrag dazu wurde Ende 2018 vom Landratsamt genehmigt. Gegen diese Entscheidung formierte sich Widerstand. Die einen wollen dieses einmalige technische Denkmal retten, andere wollen den Sendemast als Landmarke erhalten.

Gründungsveranstaltung, 20. Mai, 19 Uhr, Wilsdruff, Räume des Technikvereins, Dresdner Straße Ecke Rosenstraße, Eingang Rosenstraße

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter http://www.sz-link.de/freitalkompakt