merken
PLUS

Förderverein und Umweltbildung kehren nach Mücka zurück

Der Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft zieht neben Schafstall und Werkstatt.

Von Bernhard Donke

Nach viermaligen Umzug der Geschäftsstelle des Fördervereins für die Natur der Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft zieht die Geschäftsstelle von Neudorf an der Spree nach Förstgen in den Landkreis Görlitz. Damit geht die Verwaltung und Geschäftsführung des Vereins aus dem Kreis Bautzen wieder in den Landkreis Görlitz zurück, wo er 1992 in der Alten Försterei in Mücka sein erstes Domizil hatte.

Anzeige
Ihre Karriere im Gesundheitszentrum
Ihre Karriere im Gesundheitszentrum

In der Medizinische Versorgungszentren des Krankenhauses Weißwasser gGmbH wird je ein Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin und Chirurgie gesucht.

Mit dem Verein ist auch die Umweltbildung wieder im Landkreis ansässig. Mit ihren Freizeitangeboten und Schulungen ist sie vor allem ein Partner für Schulen und Kindereinrichtungen. Aber auch der 1991 gegründete Förderverein hat sich der Naturschutzarbeit verschrieben und diese vor Ort aufzubauen und zu betreuen.

Mit Förstgen hofft Geschäftsführerin Annett Hertwek und ihre Mitarbeiter darauf, hier eine bleibende Heimstätte gefunden zu haben. Denn der Umzug nach Förstgen bringt dem Verein Vorteile. Denn jetzt ist alles an einer Stelle konzentriert, hebt die Geschäftsführerin hervor. Mit dem vereinseigenen Schafstall, der im Februar dieses Jahres in Förstgen eingeweiht wurde, und der an das Stallgebäude angeschlossenen Werkstatt für die Mitarbeiter der Landschaftspflege sind bereits zwei wichtige Arbeitsbereiche in dem Ortsteil von Mücka angesiedelt. Nun kommt noch der Verein als Verwaltung dazu.

Damit geht ein Wunsch in Erfüllung, den der Verein schon lange hatte, aber aufgrund eines fehlenden Gebäudes bisher nicht umsetzen konnte. „Dadurch haben wir jetzt für unsere Mitarbeiter nicht nur bessere Arbeitsbedingungen und kürzere Wege, auch die Kommunikation untereinander wird einfacher“, sagt die Geschäftsführerin. Denn neben den Umzugsarbeiten laufen bereits die Vorbereitungen für die Sommerferiengestaltung bei dem Verein auf Hochtouren.

Kontakt: Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft e.V., 02906 Mücka, Ortsteil Förstgen, Dorfstraße 36, Telefon: 035893 508570; Umweltbildung im Biosphärenreservat 035893 508571.