merken

Bautzen

Folklore auf Bautzens Straßen

Mit einem Umzug wurde am Donnerstagabend in Bautzen das 13. Internationale Folklorefestival eröffnet. Viele Zuschauer verfolgten das Geschehen. 

Die Gruppe "Qhaswa" aus Peru war beim Umzug mit dabei. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Schwungvoll, mit viel Musik, Tanz und in bunten Trachten ging es am Donnerstagabend durch die Straßen von Bautzen. Mit einem Umzug wurde das 13. Internationale Folklorefestival „Lausitz“ eröffnet. 14 Folkloregruppen aus vielen Teilen der Welt, so auch aus Peru und Bolivien, zogen vom Postplatz in die Innenstadt. Zahlreiche Zuschauer verfolgten den Umzug die Straßen entlang bis zum Kornmarkt, wo die Gruppen dann noch ein kleines Programm zeigten. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden