merken
PLUS Bautzen

Ford kracht gegen Brücke

An der Bahnbrücke in Schmölln bekam die Fahrerin die Kurve nicht - und landete an der Wand.

Die Fahrerin eines Ford Ka bekam in der Nacht zum Freitag am Freibad in Schmölln die Kurve nicht - und krachte an die Brückenwand.
Die Fahrerin eines Ford Ka bekam in der Nacht zum Freitag am Freibad in Schmölln die Kurve nicht - und krachte an die Brückenwand. © Rocci Klein

Schmölln. In der Nacht von Donnerstag zum Freitag krachte die Fahrerin eines Ford Ka mit hoher Geschwindigkeit und aus bisher noch ungeklärter Ursache gegen das Brückengeländer einer Bahnüberführung in Schmölln bei Bischofswerda. Sie war von Putzkau in Richtung Schmölln unterwegs, als sie auf der Schmöllner Straße die Kurve an der Bahnbrücke vor dem Freibad nicht bekam und fast ungebremst gegen die Betonwand der Brücke krachte. 

Die 23-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstanden 10.000 Euro Schaden, es musste abgeschleppt werden. Die Schmöllner Straße war an der Ecke zur Dorfstraße für etwa eine Stunde voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (SZ)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen