merken

Forscher graben Knochen eines Jungbullen aus

In Jablonné v Podještědí bei Oybin wurden bei Bauarbeiten Zeugnisse aus der Vergangenheit entdeckt. Sie sollen bald gezeigt werden.

Die Überreste eines jungen Bullen aus dem 13. Jahrhundert entdeckten Archäologen in Jablonné. Was es mit ihm auf sich hat, ist noch offen. © Archiv Liberecký kraj

Von Petra Laurin

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden