merken

Niesky

Foto-Garack verabschiedet sich aus Niesky

Uwe Garack schließt im Mai sein Fachgeschäft für einen neuen Job. Die Fotografie bleibt aber seine Leidenschaft.

Vor vier Jahren zog Uwe Garack in das ehemalige Schreibwarengeschäft Kehring in Niesky . Ab Juni sind die Räume neu zu vermieten. © André Schulze

In gelben Lettern steht es groß an der Fassade: Räumungsverkauf. Die Zeit für Schnäppchenjäger ist gekommen, die das Fotofachgeschäft von Uwe Garack heimsuchen werden, bevor es am 17. Mai für immer schließt. Der Inhaber wird dabei denken: So einen Zuspruch habe ich mir all die Jahre gewünscht. In der Tat, Uwe Garack ist sich sicher, dass so ein Fotohaus wie er es führt, keine Zukunft hat. Fotografierende Handys sind ein Totengräber für ihn als Händler und sie sorgen für eine ernsthafte Konkurrenz für die gesamte Fotoindustrie.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden