SZ +
Merken

Frage & Antwort

Stadt geht Baumproblemen auf den Grund Am Rand der Friedhofstraße wurden unlängst Bäume beschnitten und ein Baum abgesägt. Der Baum war schon einige Jahre alt, musste hier unbedingt die Säge ran? R. Uhle, 02826 Görlitz Der Baum war abgestorben.

Teilen
Folgen

Stadt geht Baumproblemen auf den Grund

Am Rand der Friedhofstraße wurden unlängst Bäume beschnitten und ein Baum abgesägt. Der Baum war schon einige Jahre alt, musste hier unbedingt die Säge ran?

R. Uhle, 02826 Görlitz

Der Baum war abgestorben. „Deshalb musste er entfernt werden“, sagt Steffen Leder vom Sachgebiet Stadtgrün. Festgestellt hat er auch, dass ein Baum kurz vor dem Luthersteig im Stammfuß morsch ist. Den hat die Baumpflegefirma Knorre jetzt stark zurückgeschnitten. Im Winter wird der Baum gefällt.

Bei der Prüfung der Gesundheit der Bäume entdeckte Steffen Leder noch mehr Sorgenkinder. Im unteren Teil der Friedhofstraße fand er bei den ersten drei älteren Bäumen auf der rechten Seite (von der Heilige-Grab-Straße aus gesehen) Wuchsstörungen. Diese führt er auf Probleme im Boden zurück. Die Bäume sind bereits so stark geschädigt, dass sie wahrscheinlich entfernt werden müssen. Die Stadt will aber die Lindenallee erhalten und Bäume nachpflanzen. Zuvor muss der Boden jedoch noch genauer untersucht und „vor der Neupflanzung großräumig ausgetauscht werden, damit die neuen Bäume gute Wachstumsbedingungen haben“, erklärt Steffen Leder.