merken

Sebnitz

Fraktionen in Sebnitz bekommen Geld

Die Fraktionen erhalten erstmals eine Pauschale für ihre Kosten. CDU und AfD stimmten dafür – fast alle anderen dagegen.

© dpa

Für ihre kommunalpolitische Arbeit bekommen die Fraktionen im Sebnitzer Stadtrat künftig eine Pauschale von 1.000 Euro pro Jahr ausgezahlt. Weitere 100 Euro gibt es pro Fraktionsmitglied obendrauf. Das hat der Stadtrat mit den Stimmen von CDU und AfD mehrheitlich beschlossen. Das Geld sei für anfallende Kosten wie etwa die Miete von Sitzungsräumen oder Porto gedacht, erklärte Oberbürgermeister Mike Ruckh (CDU), der ebenfalls für die Regelung stimmte. Dafür gebe es einen Bedarf.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden