merken
PLUS

Bautzen

Frau mit Lottogewinn gelockt

Einer Gödaerin wurden am Telefon fast 50.000 Euro versprochen. Dafür sollte sie Playstore-Karten kaufen. Alles nur ein Trick.

In Göda versuchten Betrüger am Telefon, an das Geld einer Frau heranzukommen. (Symbolbild)
In Göda versuchten Betrüger am Telefon, an das Geld einer Frau heranzukommen. (Symbolbild) © dpa

Göda. Wieder einmal versuchten Trickbetrüger, über das Telefon an das Geld von andere Leute heranzukommen. Diesmal passierte der Betrugsversuch im Gödauer Ortsteil Nedaschütz. Am Montag hat eine 40-jährige Frau zwei Anrufe von Betrügern erhalten. So versprach eine Frauenstimme 49.900 Euro aus einer Online-Lotterie. Als Bedingung für die Auszahlung nannte sie den Kauf von 18 Playstore-Karten im Wert von 900 Euro. Die Anruferin wollte dann die Codes telefonisch übermittelt bekommen. Die Angerufene folgte den Anweisungen.

Bei dem erneuten Anruf war auf einmal die Rede von einem fast doppelt so hohen Gewinn. Da dieser nun steuerpflichtig sei, forderte die Stimme am anderen Ende die Überweisung von noch einmal 5.000 Euro. Die Geschädigte wurde stutzig und überwies jetzt kein Geld mehr. Dafür wandte sie sich an die Polizei. 

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie warnt noch einmal vor derartigen Anrufen und bittet darum, am Telefon aufmerksam zu sein und bei Geldforderungen und ähnlichem genau zu überlegen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen