merken

Dresden

Frauen flüchten vor Zwangsehe

Die Fälle von häuslicher Gewalt nehmen in Dresden zu. Das Frauenschutzhaus muss mehr Betroffene aufnehmen.

So wie diese Frau fliehen immer mehr Dresdnerinnen vor Gewalt und Einschüchterung in das Frauenschutzhaus. © dpa

Schläge, Tritte, Einsperren – häusliche Gewalt müssen immer mehr Dresdnerinnen erleben. Oft bleibt als letzter Ausweg für die Frauen nur der Weg ins Frauenhaus. Um die Betroffenen, aber auch sich selbst zu schützen, wollen sich die Sozialarbeiterinnen Frau Andersch und Frau Olschewski nur ohne Vornamen und Foto, sowie ohne die Adresse des Hauses äußern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden