merken

Frauen zeigen ihr Unternehmen

Der 6. Unternehmerinnentag findet nach Kamenz in diesem Jahr in Hoyerswerda statt.

© Matthias Schumann

Von Rainer Könen

Anzeige
O-See Challenge 2019

An diesem Wochenende ist es endlich soweit: die O-SEE Challenge begrüßt wieder nationale und internationale Sportler zum hiesigen Sportwettkampf.

Eines muss an dieser Stelle auf jeden Fall angemerkt werden: Die Herren der Schöpfung sind für diese Veranstaltung natürlich keineswegs ausgeschlossen. Warum auch. Vielmehr dürfen auch sie am Dienstag, 2. Juni, im CineMotion vorbeischauen, wenn dort der 6. Unternehmerinnentag durchgeführt wird. Darauf wies Jeanette Schneider auf der gestrigen Pressekonferenz hin. Im historischen Saal des Rathauses hatte die IHK-Geschäftsführerin von Bautzen und Kamenz gemeinsam mit Vertretern der Handwerkskammer und der beteiligten Stadt- und Landkreisverwaltungen über die Vorbereitungen des diesjährigen Unternehmerinnentages berichtet. Die Vorbereitungen liefen gegenwärtig auf Hochtouren.

Messe mit Mitmacheffekt

Auf dieser kleinen Messe haben Geschäftsfrauen aus dem gesamten Bautzener Landkreis wieder die Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit mit ihren Produkten vorzustellen. Das sei „eine Messe, die einen Mitmacheffekt“ habe, teilten die Organisatoren mit. So sollten Frauen, die mit der Idee liebäugeln, sich selbstständig zu machen, sich bei den Ausstellerinnen Anregungen holen können.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen zwei überaus interessante Vorträge. So konnte die bekannte Dozentin und Autorin Prof. Jutta Rump gewonnen werden. Die Direktorin der Hochschule Ludwigshafen werde in ihrem Vortrag „Arbeitswelt der Zukunft – Was man heute für morgen machen sollte“ über die Generation Y (deren Mitglieder zwischen 1990 und 2010 zu den Teenagern zählten) referieren. Jeanette Schneider wies darauf hin, dass Jutta Rump zu den renommiertesten Personalwissenschaftlerinnen Deutschlands gehöre.

Zeitige Anmeldung empfehlenswert

Auch der Vortrag von Prof. Frauke Deckow dürfte sicher Teilnehmer wie Besucher ansprechen. Die aus Glauchau stammende Professorin werde zum Thema „Preisgespräche erfolgreich navigieren“ sprechen, so Schneider. Abgerundet wird diese Veranstaltung mit einer Modenschau, die von einheimischen Unternehmerinnen präsentiert wird. Zum Abschluss des diesjährigen Unternehmerinnentages, so IHK-Geschäftsführerin Schneider, „wollen wir uns gemeinsam im CineMotion einen frauenspezifischen Film anschauen“. Um welchen es sich handelt, wolle man aber noch nicht verraten. In den Räumlichkeiten des Hoyerswerdaer Kinos habe man Platz für bis zu 30 Ausstellerinnen. Je zeitiger man sich anmelde, umso größer sei die Chance, an dieser bei den Geschäftsfrauen im Landkreis immer beliebteren Messe, teilnehmen zu können.

Im Gegensatz zu den von Männern dominierten großen Messen soll der Wohlfühlaspekt mit im Vordergrund stehen, betonte die IHK-Geschäftsführerin. Das hätten schon die vergangenen Veranstaltungen, die in Bautzen, Kamenz und Radeberg stattfanden, deutlich gezeigt. Da könne man Netzwerke gründen. Ganz wichtig, so Schneider weiter, sei, dass man auf solchen Veranstaltungen „kommuniziere“. Aber das, so die IHK-Geschäftsführerin schmunzelnd, „fällt uns Frauen ja ohnedies nicht schwer“. Der Eintritt ist frei. Beginn dieser Veranstaltung ist um 10 Uhr. Und noch einmal der Hinweis an die Herren: „Männer sind natürlich an diesem Tag gerne gesehen“, so Jeanette Schneider.

Weitere Informationen und Anmeldung (bis zum 14. April) bei der IHK-Geschäftsstelle Kamenz unter Telefon 03578 3741-12.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.