SZ + Feuilleton
Merken

Viel geredet, wenig gestritten

In der Dresdner Frauenkirche trafen sich Bürger zum Meinungsaustausch. Die Bilanz der Reihe „Deutschland spricht“ brachte aber kaum Kontroversen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Florian Illies, Kunsthändler, Autor und Verleger, nimmt die Sachsen in Schutz und bekennt sich dazu, Dresden literarisch zu verklären. Auch Verklärung führe zur Klarheit, meinte er am Mittwochabend in der Dresdner Frauenkirche.
Florian Illies, Kunsthändler, Autor und Verleger, nimmt die Sachsen in Schutz und bekennt sich dazu, Dresden literarisch zu verklären. Auch Verklärung führe zur Klarheit, meinte er am Mittwochabend in der Dresdner Frauenkirche. © Thomas Kretschel
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!