merken

Freital

Freital im Schilderrausch

Sechs Schilder für 15 Stellplätze in der Stadt: So kann Parken nicht mehr schiefgehen.

Absolut sicher: Wer jetzt nicht versteht, dass vor Einfahrten nicht geparkt werden darf, dem ist nicht mehr zu helfen.
Absolut sicher: Wer jetzt nicht versteht, dass vor Einfahrten nicht geparkt werden darf, dem ist nicht mehr zu helfen. © Oberthür

Eigentlich sind die drei Parkstreifen gut zu erkennen. Mit dunkelgrauen Betonsteinen gepflastert, heben sie sich bestens vom hellen Fußweg ab. Zudem weisen die Schilder „Parken ganz auf Gehwegen in Fahrtrichtung rechts“ auf die neuen Stellflächen an Freitals Schachtstraße hin. Doch damit nicht genug. Für gerade mal 15 Parkplätze stehen sechs Schilder.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden