merken
PLUS Freital

Konzert am Gartenzaun

Der Sänger Whysker übergibt eine Spende an ein Freitaler Kinderheim mit einem musikalischen Ständchen. Später soll es mehr geben.

Willi Papperitz alias Whysker singt am Zaun des Kinderheims "Burgwartsblick" in Freital.
Willi Papperitz alias Whysker singt am Zaun des Kinderheims "Burgwartsblick" in Freital. © Egbert Kamprath

Das war eine Aktion fürs Herz: Der Musiker Willi Papperitz alias Whysker spielte diese Woche für Kinder im Freitaler AWO-Heim „Burgwartsblick“. Allerdings musste er draußen bleiben. Wegen der Hygienevorschriften im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie durfte das eigentlich im Haus geplante Konzert nicht stattfinden.

Anlass für das Ständchen am Gartenzaun war die Übergabe einer Spende von 1010,10 Euro an das Kinderheim. Der Musiker hatte über Monate hinweg Geld gesammelt und am Ende noch aus eigener Tasche etwas draufgelegt, um „die Summer schön zu machen“, wie er sagt. 

Anzeige
Virtueller Hochschulinfoabend
Virtueller Hochschulinfoabend

[email protected]! Am 18. und 20. Mai 2021 bietet die HSZG bei zwei Onlineveranstaltungen Antworten auf alle Fragen rund um ein Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Am Spendensammeln beteiligte sich auch der befreundete Zeichner Kay „Leo“ Leonhardt, dessen „schräge Vögel“ auch die Wände der Comödie in Dresden zieren. „Leo“ hatte fünf Booklets für die CD „Whysker und die Zookapelle“ bemalt und als limitierte Einzelstücke verkauft. Zudem gab es ein kleine Edition Whisky-Flaschen, die allesamt Namen mit Songtiteln von Willi Papperitz trugen. Auch diese wurden für den guten Zweck verkauft. Ebenso gingen einige private Spenden ein.

Die reichlich Tausend Euro sollen für Musikunterricht und Instrumente für die Kinder ausgegeben werden. „In irgendeiner Form will ich mich an der Stelle auch noch persönlich einbringen“, kündigt Willi Papperitz an. Regelmäßigen Musikunterricht zu übernehmen könne er aber nicht leisten.Dennoch, die zehn Zuhörer hinter dem Zaun waren glücklich und dankbar für die Abwechslung in Zeiten von Corona. 

Nicht nur deshalb verspricht Whysker, werde das eigentlich geplante Konzert auf jeden Fall nachgeholt. Dazu sollen dann auch die Kinder der AWO-Außernwohngruppe „Waldidylle“ eingeladen werden.

Mehr zum Thema Freital