merken
PLUS Freital

Freital sagt das Windbergfest ab

Das Stadtfest lässt sich wegen der Corona-Vorschriften nicht sinnvoll organisieren. Doch schon im Mai 2021 gibt es Ersatz.

Abheben zum Windbergfest? Nicht in diesem Jahr. Das Freitaler Stadtfest fällt aus.
Abheben zum Windbergfest? Nicht in diesem Jahr. Das Freitaler Stadtfest fällt aus. © Andreas Weihs

Ein Jahr ohne Windbergfest? Undenkbar. Doch 2020 ist anders als viele Jahre bisher. Das Coronavirus hat Einschränkungen für unser Leben mit sich gebracht, wie sie sich zuvor fast keiner hätte vorstellen können. Ab dem 1. September dürfen zwar wieder Volksfeste auch mit mehr als 1.000 Besuchern gefeiert werden, doch dafür muss ein Hygienekonzept her mit einer "datenschutzkonformen und datensparsamen Möglichkeit zur Kontaktnachverfolgung durch Erhebung und Speicherung von Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse der Besucher sowie Zeitraum des Besuchs." 

Die Stadt sieht das im Rahmen des Windbergfestes als nicht sinnvoll machbar an. So wird das vom 11. bis 13. September 2020 geplante Volksfest nicht stattfinden. Das hat die Stadtverwaltung in dieser Woche gemeinsam mit den beteiligten Partnern entschieden. Grundlage für die Absage des Stadtfestes bildet die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 14. Juli 2020. 

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

"Wir haben bis zur letzten Minute gehofft"

Das Windbergfest ist eines der größten Volksfeste in Ostsachsen, bei dem an den drei Festtagen insgesamt mehr als 30.000 Besucher dabei sind. Nach den Regelungen der Verordnung steht fest, dass keine geeigneten Maßnahmen getroffen werden können, um das Risiko der Übertragung einer Infektion auf dem Windbergfest zu verringern. „Wir mussten daher schweren Herzens festlegen, dass die Veranstaltung nicht stattfinden kann", erklärt Oberbürgermeister Uwe Rumberg (parteilos). 

Und weiter: "Wir haben uns diese Entscheidung wahrlich nicht leicht gemacht und – im Bewusstsein, wie schwer es wirtschaftlich für die Beteiligten ist - bis zur letzten Minute gehofft." Letztlich sei jedoch die Stadt als Veranstalter verantwortlich für die Gesundheit vieler tausend Menschen. 

Mit dem zu erwartenden Besucherandrang und den Gegebenheiten auf dem Festgelände und im Festzelt sei die Einhaltung von Mindestabständen und einschlägigen Hygienevorschriften sowie eine Kontaktnachverfolgung illusorisch. Zudem wäre sie mit so grundlegenden Einschränkungen verbunden, dass der Charakter eines Volksfestes verloren gehen würde. 

Windbergfest, Tag der Sachsen, 100 Jahre Freital

„Bei aller Wehmut, die diese Entscheidung mit sich bringt, schauen wir in die nahe Zukunft", sagt Rumberg. "So werden wir am 1. Oktober 2020, am 99. Geburtstag der Stadt Freital, den Auftakt für unser Festjahr 2021 zum 100-jährigen Bestehen unserer Kommune geben. Dieses Jahr hält viele Höhepunkte bereit.“

Zudem wird das Windbergfest 2021 bereits vom 7. bis 9. Mai gefeiert. Und vom 10. bis 12. September 2021 steigt mit dem 30. Tag der Sachsen das größte Volks- und Heimatfest des Freistaates in Freital. Am 1. Oktober 2021 ist es dann endlich so weit und die große Geburtstagsparty zum 100. Stadtgeburtstag wird gefeiert.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital