merken

Freital

Freitaler AfD-Stadtrat wieder vor Gericht

Thomas Prinz soll Straftaten vorgetäuscht und Menschen falsch verdächtigt haben. Am Urteil ist auch eine Versicherung interessiert.

Angeklagter Prinz (l.): „Von Russen und Arabern überfallen.“
Angeklagter Prinz (l.): „Von Russen und Arabern überfallen.“ © Annett Heyse

Der Mann scheint am Tag nach der Landtagswahl noch voll im Wahlkampfmodus zu sein: Vor Gericht sitzt Thomas Prinz in einer blauen Jacke mit nicht zu übersehendem AfD-Parteilogo. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden