merken
PLUS

Freundestag im Martinshof

Am Sonntag steht alles im Zeichen des Glücks in Rothenburg. Für einen wird der Tag aber auch aufregend.

„Das ist mein Glück!“, unter diesem Motto steht am Sonntag ein ganzer Tag im Martinshof Rothenburg Diakoniewerk, wie Sprecherin Doreen Lorenz mitteilt. Musik, kulinarische Genüsse, Theater und verschiedene Kreativ- und Mit-mach-Angebote wird es geben, um sich auf die Suche nach dem Glück zu machen und dabei auch das Glück der Arbeit im Martinshof kennenzulernen.

Besonders ist dieser Tag auch für Robert Dünnbier, dem kaufmännischen Vorstand des Martinshofs. Zwar führt er schon seit einem halben Jahr die Geschäfte. Doch am Sonntag wird er während des Festgottesdienstes feierlich in sein Amt eingeführt. Die Predigt zu diesem Gottesdienst hält Barbara Eschen, Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Beginn ist um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst. Um 12.30 Uhr folgt mit dem Alpha Project Rockmusik einer integrativen Band aus Dresden. Um 13 Uhr wird über 60 Jahre Freiwilligendienst diskutiert, um 15 Uhr treten die Nieskyer Heidespatzen auf. Um 15.45 Uhr feiert das Stück „Puncinello“ Premiere, gespielt von Martins-Hoftheater. (SZ)

Anzeige
Kompetenz in der Vermögensbetreuung
Kompetenz in der Vermögensbetreuung

Geld sicher und gut anlegen? Das ist in Zeiten der Nullzinspolitik nicht einfach. Deshalb sollte man sich gerade jetzt gut beraten lassen.