Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Friedenslicht aus Bethlehem brennt in Görlitz

Der Zgorzelecer Bürgermeister hat die kleine Laterne am Freitag an OB Deinege überreicht.

Teilen
Folgen
NEU!

Nun ist es in Görlitz: das Friedenslicht aus Bethlehem. Der Zgorzelecer Bürgermeister Rafal Gronicz überreichte es Freitagmittag zusammen mit polnischen Pfadfindern dem Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinege auf der Altstadtbrücke. Tage zuvor hatten die Pfadfinder das Licht an der polnisch-slowakischen Grenze entgegengenommen und in polnischen Orten verteilt. OB Deinege dankte dafür, dass sich die Stadt Zgorzelec seit vielen Jahren an der Aktion beteiligt und das Licht so nach Görlitz gelangt. In Görlitz findet das Licht seinen Einzug in die Kirchen durch den Pfarrer der evangelischen Innenstadtgemeinde, Hans-Wilhelm Pietz, den Kaplan der katholischen Pfarrgemeinde Heiliger Wenzel, Markus Kurzweil, und den Pastor der Adventgemeinde, Stefan Gelke. Auch an anderen Orten im Landkreis traf am Freitag das Licht aus Bethlehem ein. So hatte die Johanniter-Jugendgruppe aus Ebersbach, die als eine von vielen Organisationen das Friedenslicht verteilen, es nach Löbau gebracht. Zuvor waren die knapp zehn jungen Menschen mit ihrer Laterne im südlichen Landkreis unterwegs gewesen. (SZ)

Ihre Angebote werden geladen...