SZ +
Merken

Fröhliche Stimmung vorm Prüfungs-Endspurt

Mittelschulen. Schüler der 9. und 10. Klassenverabschiedeten sichgestern vom Schulalltag.

Teilen
Folgen

Ausgelassen haben gestern die diesjährigen 278 Abgänger aus den neunten und zehnten Klassen an den vier Mittelschulen in Bischofswerda und Umgebung ihren letzten „richtigen“ Schultag begangen. Zuvor wurden die schriftlichen Prüfungsergebnisse und mündlichen Prüfungsfächer mitgeteilt. „Schriftlich wurden mehrheitlich die Vornoten bestätigt“, sagt der Neukircher Schulleiter Gerd Thomas. Die neunten und zehnten Klassen führten gestern Vormittag in der Turnhalle der Neukircher Mittelschule ein Programm für die jüngeren Jahrgänge auf. Die drei Abgangsklassen der Mittelschule Süd in Bischofswerda trafen sich mit ihren Klassenleitern zum Grillen – allerdings traditionsgemäß außerhalb der Schule. Mit den Ergebnissen der schriftlichen Prüfungen sei er zufrieden, sagte Schulleiter Harald Hahn.

Über gute Mathe-Prüfungsnoten freute sich Renate Walpert, Schulleiterin der Mittelschule in der Kirchstraße. „Sehr fröhlich und mit ein bissel Remmidemmi“, so Frau Walpert, verabschiedeten sich die 100 Neunt- und Zehntklässler vom bisherigen Schulalltag. Die Demitzer Schulabgänger gingen gestern noch mal auf Geschichtsexkursion nach Dresden und Bischofswerda. Bereits am Montag beginnen an allen Schulen die Konsultationen, am 23. Juni die mündlichen Abschlussprüfungen. (hko)