merken
PLUS

Früh übt sich, wer mithelfen will

Also Facebook ist ja eine tolle Sache. Da kann man allerhand Interessantes erfahren. So zum Beispiel aus Klix. Dort gibt es eine ganz tolle Kita, in der auch Hortkinder betreut werden. Einige von ihnen...

Also Facebook ist ja eine tolle Sache. Da kann man allerhand Interessantes erfahren. So zum Beispiel aus Klix. Dort gibt es eine ganz tolle Kita, in der auch Hortkinder betreut werden. Einige von ihnen waren doch jetzt tatsächlich so mutig, einen Brief an den Großdubrauer Bürgermeister Siegfried Schuster zu schreiben.

Nun gut, bei der Rechtschreibung muss man vielleicht noch ein bisschen nachhelfen. Die Sätze waren eher nach dem Motto wie gehört und gesprochen, so auch geschrieben, formuliert. Doch das Anliegen entschuldigt dies. Es geht nämlich um das Ganztagsangebot Natur und Umwelt. Und da haben die Mädchen und Jungen sich was Tolles vorgenommen. Sie haben nämlich gesehen, dass sich rund um Klix viel Müll angesammelt hat. Und nun wünschen sie sich vom Bürgermeister, dass er ihnen einen Container für Mischmüll zur Verfügung stellt. Immerhin haben sie auch schon drei tote Tiere gefunden, einen Fuchs, eine Ente und eine Katze. Die Eltern der Kinder haben sich natürlich auch über die Briefe ihrer Kinder amüsiert – und sie gelobt. Einer will sogar ein Eis spendieren, wenn ich das richtig verstanden hab. Und ich kann noch etwas sagen: Bürgermeister Siegfried Schuster hilft. „Natürlich kommen wir solch einer Bitte nach“, sagt er. Na also, früh übt sich. Bleibt dran, liebe Hortkinder! Ihr und euer Landstreicher

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!