merken

Dippoldiswalde

Fünf Attraktionen an der Malter

Was gibt es Schöneres bei der Hitze, als einen Aufenthalt am Wasser. Wie man sich am besten an der Talsperre erholt.

Die Plätze im Schatten und die im Wasser waren bei den tropischen Temperaturen am Mittwoch an der Malter besonders gefragt. © Egbert Kamprath

Selbst in Altenberg ist das Thermometer am Mittwochmittag über 30 Grad Celsius gestiegen, in Dippoldiswalde-Reinberg erreichte es 33 Grad. Da haben es die Dippoldiswalder gut, direkt vor den Toren der Stadt liegt das Naherholungsgebiet Talsperre Malter. Heiß ist es dort auch. Sogar das Wasser hatte am Mittwoch 24 Grad, die Luft deutlich über dreißig. Aber am Wasser und im Grünen ist so ein Hundstag leichter zu ertragen als in der Stadt. Die Anbieter rings um den Stausee arbeiten auch laufend daran, etwas Neues zu bieten und natürlich die vorhandenen Möglichkeiten der Talsperre zu nutzen. Dieses Jahr ist der Wasserpegel wieder höher als im Vorjahr. Die Sächsische Zeitung sah sich einmal an der Malter um, was sie an neuen und bewährten Erholungsmöglichkeiten bietet. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden