merken

Freital

Fünf Fragen zum neuen Freitaler Stadtrat

Fraktionen bilden und Ausschüsse besetzen – es gibt viel zu tun. Mit Spannung wird erwartet, was sich bei der AfD tut.

Am Donnerstagabend tagt im Potschappler Rathaus erstmals der neu gewählte Freitaler Stadtrat.
Am Donnerstagabend tagt im Potschappler Rathaus erstmals der neu gewählte Freitaler Stadtrat. © Archiv/Marco Klinger

An diesem Donnerstag findet die konstituierende Sitzung des neu gewählten Freitaler Stadtrates statt. Dass seit der Wahl am 26. Mai so viel Zeit bis zum ersten Treffen vergangen ist, lag an den umfangreichen Prüfungen des Wahlergebnisses aufgrund mehrerer Einsprüche. Inzwischen hat die Kommunalaufsicht des Landkreises die Ergebnisse bestätigt. Damit steht fest, wer die 34 Sitze im Kommunalparlament einnimmt. Trotzdem sind noch einige Fragen offen, insbesondere mit Hinblick auf die AfD. Die Fraktion wurde kürzlich von einem Skandal um den neu gewählten Abgeordneten Thomas Prinz erschüttert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden