merken
PLUS

Fünf Solostücke sind garantiert

In Greifendorf erklingt am Sonnabend Bläsermusik. Das Ensemble spielt auch zugunsten der Kirchensanierung auf.

Die jüngste und größte Kirche im Schwesterkirchverband Marbach mit Etzdorf und Gleisberg sowie Greifendorf ist das Gotteshaus in Greifendorf. Es entstand erst Mitte des 19. Jahrhunderts anstelle eines mittelalterlichen Kirchleins, das den Christen damals zu klein wurde. Ihr Neubau verfügte über 800 Sitzplätze – was heute häufig viel zu viel ist. Das große Gotteshaus will in Schuss gehalten werden. Und so dauert die Sanierung schon mehr als 20 Jahre. Im September ist der dritte Bauabschnitt im Inneren des Hauses beendet worden. Dabei erhielten die Logen im Altarraum, die Emporenbrüstungen, Säulen und die Kanzel einen Anstrich. Die Malereien in der Felderdecke hat ein Restaurator aufgearbeitet.

Nun soll es mit der Fußbodensanierung weitergehen. Auch dafür wird Geld benötigt. Das versucht die Gemeinde unter anderem, über Benefizveranstaltungen zu erwirtschaften. Solch ein Konzert gibt es am Sonnabend. Zu Gast ist das Blechbläserensemble Classic Brass. Die Profimusiker bieten in ihrem Konzertprogramm eine Besonderheit: Jedes der fünf Mitglieder stellt sich dem Publikum im Laufe des Abends mit einem Solostück vor. Nun spielt in einem Quintett ohnehin jeder von Natur aus eine solistische Rolle. Bei den ausgewählten Solostücken jedoch können die Zuhörer jedes Instrument und dessen Protagonisten noch viel besser kennenlernen als das für gewöhnlich möglich ist.

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Das Konzertprogramm heißt „5 x virtuos“. Damit ist das Ensemble seit diesem Jahr in seiner insgesamt fünften Saison unterwegs. Vom Dresdener Trompeter Jürgen Gröblehner im Herbst 2009 gegründet, bestritt Classic Brass bisher mehr als 400 Gastspiele, die Musiker produzierten vier CDs. Außer für seine Musik ist Jürgen Gröblehner auch noch für seine humorvollen Moderationen bekannt. Darauf können sich die Zuhörer in Greifendorf genauso freuen wie auf die Musik des Blechbläserensembles. (DA/hst)

Veranstaltungstipp: Konzert „5 x virtuos“ mit dem Blechbläserensemble Classic Brass am Sonnabend, 19 Uhr, in der Kirche Greifendorf. Der Eintritt ist frei, eine Spende zugunsten der Kirchensanierung wird erbeten.