SZ +
Merken

Für den originellsten Staffelstab gibt’s Preise

Tagesgespräch mit Rico Loschke vom Biketeam Oberlausitz

Teilen
Folgen

Ein Cup am Sohlander Stausee – was kann sich der Laie darunter vorstellen?

Wir wollen eine Veranstaltung für sportlich Aktive, für Einsteiger, aber einfach auch für Schauslustige bieten. Konkret verbergen sich hinter dem Stausee-Cup ein Lauf über die Distanzen von wahlweise vier, zehn und 21 Kilometern, ein Mountainbike Rennen und ein nicht ganz ernst zu nehmender Staffellauf.

Warum ist der Staffellauf nicht ernst zu nehmen?

Das Ganze ist eher eine Fun-Staffel. Dreierteams müssen dabei rund um den Stausee laufen - immerhin 1,8 Kilometer. Dabei zählt neben der Schnelligkeit, um die es ja bei den Disziplinen Lauf und Mountainbike geht, vor allem die Kreativität der Teilnehmer. So wird am Ende der originellste Staffelstab gekürt. Kostüme sind gern gesehen. Und insgeheim hoffen wir ja, dass die in Sohland ansässigen Firmen zahlreich antreten und ihren Sieger ermitteln. .

Wie entstand die Idee zum Cup?

Die Idee ist eigentlich mit der Gründung unseres Vereins vor drei Jahren entstanden. Wir vom Biketeam Oberlausitz sind junge, sportbegeisterte Leute, die aus Sohland und Umgebung stammen. Mittlerweile leben wir zwar über ganz Sachsen verstreut, trotzdem hat uns der Gedanke, eine gemeinsame Sportveranstaltung im Oberland zu organisieren, nicht losgelassen.

Warum gerade am Sohlander Stausee?

In erster Linie, weil die Gegend landschaftlich sehr schön ist. Unsere Läufer lernen zum Beispiel das Oberlausitzer Bergland und auch ein Stückchen Tschechien kennen. Die Mountainbike-Strecke führt an den Kälbersteinen und der Waldbühne vorbei.

Mit wie vielen Teilnehmern rechnen Sie?

Da sich die Leute bei uns übers Internet und auch direkt vor Ort am Wochenende noch melden, lässt sich das schwer einschätzen. Ich bin aber sehr sicher, dass wir die Zahlen von 2005 locker überbieten werden. Damals kamen rund 140 Läufer und etwa 40 Mountainbiker.

Gespräch: Annett Kschieschan

Stauseecup in Sohland: Die Läufer starten 9 Uhr, 12.30 Uhr beginnt die Fun-Staffel,das Mountainbikerennen beginnt 14.15 Uhr. Dafür wird 14 -16 Uhr der Stauseedamm gesperrt. www.stauseecup.de