merken

Kamenz

Für die Straße zahlen oder nicht?

Großröhrsdorf will seine Bürger für Straßenbauten nicht mehr zur Kasse bitten. Andere Kommunen halten daran fest.

Die Bürger für den Straßenbau zahlen lassen oder nicht? Die Kommunen halten das ganz unterschiedlich. © Symbolfoto: Robert Michalk

Wer zahlt schon gern Steuern? Die wenigsten, vermutlich. Eine Abgabe steht immer wieder im Fokus der Kritik, weil sie als ungerecht, als Abzocke empfunden wird. Es sind die Beiträge die Anlieger für den Straßenbau vor ihrer Haustür zahlen müssen: Straßenausbaubeiträge heißt die Abgabe – kurz Strabs. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden