merken

Fürs Museum, fürs Heimatfest, fürs Tierheim

Der Oppacher Bürgermeister hat jetzt mehrere Bürger für ihre Leistungen geehrt. Sie machen die Gemeinde zum Ausflugsziel.

Von Carina Brestrich

Oppach. Können muss gekonnt sein – mit diesem Satz bedankte sich jetzt Giseltraud Kretschmer-Meckbach für ihre Ehrung beim Neujahrsempfang der Gemeinde Oppach. Die ehemalige Chefin des Oppacher Streichelzoos konnte ihre Urkunde zwar nicht persönlich im Haus des Gastes entgegennehmen, drückte aber in einer E-Mail ihren Dank für die Auszeichnung aus, wie Bürgermeister Stefan Hornig (Freie Wähler) den Gästen des Empfangs berichten konnte.

OSTRALE Biennale O19

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich ab dem 11. Juni bis zum 1. September dem Leitgedanken „ismus“.

Auch wenn die Ehrung zu Diskussionen im Ort führe, sei Giseltraud Kretschmer-Meckbach „eine Frau, die sich langjährig vorbildlich für etwas eingesetzt hat, was in Oppach eine große Rolle spielt“, sagte Hornig in seiner Rede. Der Streichelzoo sei nicht nur ein Ausflugsziel, sondern helfe der Gemeinde schon seit Jahren bei der Aufnahme von Fundtieren.

Ein anderes Ausflugsziel in der Gemeinde spielte für eine weitere Ehrung des Bürgermeisters eine Rolle: Das Ende November eröffnete Museum Anne-Rose Säuberlich. Arnd Säuberlich hatte das Museum für seine Mutter, die Oppacher Textilkünstlerin Anne-Rose Säuberlich, eingerichtet. Dank seiner Leistung werde der ersten Ehrenbürgerin auf eine würdige Art und Weise gedacht, sagte Hornig. Gleichzeitig sei das Museum eine attraktive und wichtige Bereicherung für den Ort.

Für ihre Arbeit dankte Stefan Hornig beim Neujahrsempfang noch drei weiteren Personen: Heinz Friedrich, Heidemarie Fischer und Manfred Vogel haben sich seit vielen Jahren um die Organisation des Heimatfestes verdient gemacht. Alle drei waren Vorsitzende der drei Arbeitsgruppen, die sich um die Vorbereitungen des Wochenendes gekümmert haben. Die Arbeitsgruppen wurden im Zuge der Veränderungen beim Heimatfest aufgelöst. Manfred Vogel, bisheriger Leiter der AG Versorgung, wird als Mitglied des neuen Kreativteams auch weiterhin bei der Organisation des Festes helfen. Die anderen beiden Geehrten, Heidemarie Fischer und Heinz Friedrich, ziehen sich in Sachen Heimatfest nun aber zurück.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.