merken
PLUS Niesky

Niesky bekommt ein neues Sportstudio

In der Görlitzer Straße wird es bald wieder lebendig. Statt wie früher Kameras bekommen die Kunden hier aber was auf die Muskeln.

Noch sorgt Richard Funke für frische Farbe an den Wänden. In knapp einem Monat möchte der Fitnessprofi sein neues Sportstudio in der Görlitzer Straße in Niesky eröffnen.
Noch sorgt Richard Funke für frische Farbe an den Wänden. In knapp einem Monat möchte der Fitnessprofi sein neues Sportstudio in der Görlitzer Straße in Niesky eröffnen. © André Schulze

Rothenburgs Vorzeige-Reiter Philipp Schober lässt sich auch weiter von Fitnesscoach Richard Funke individuell trainieren. Doch Personalcoaching wird künftig nur eine Facette des Angebots sein, das der 23-Jährige seinen Kunden bietet. Denn der junge Mann aus Geheege wird sesshaft. Teilweise jedenfalls. In Niesky bringt er neues Leben in den Laden an der Görlitzer Straße, in dem Uwe Garack einst Kameras und Fotozubehör verkaufte.

Ein ganz normales Sportstudio soll es nicht werden. Das steht für Richard Funke fest. Deshalb hat er ein Konzept entwickelt, das ihn von anderen Anbietern unterscheiden soll. "Ich werde Personaltrainer und Ernährungsberater bleiben. Wie Fitness und gesunde Lebensweise zusammenhängen, will ich auch den Nutzern meines Studios zeigen."

Anzeige
Abwrackprämie für Ihren "Alten"
Abwrackprämie für Ihren "Alten"

Die Autogalerie Dresden hat sich ein besonderes Angebot ausgedacht: 5.000 Euro Umtauschprämie.

Statt in Görlitz wird Funke in Niesky aktiv

Individualität ist deshalb das für ihn wichtigste Element. "Ich möchte nichts von der Stange. Die Betreuung der Leute ist für mich das A und O." Dass dies gut ankommt, ist eine der wichtigsten Erkenntnisse aus der Corona-Krise. Die hätte für einen, der gezielt nur mit einzelnen Kunden arbeitet, eigentlich den Todesstoß bedeuten müssen. "Ich war froh und überrascht, dass dies nicht eingetreten ist. Die Leute sind mir treu geblieben und waren bereit, dafür ein bisschen mehr zu bezahlen als sonst üblich ."

Dabei hat Funke sehr schnell die Möglichkeiten des Internets für sich genutzt, Live-Streams angeboten, einen Online-Kurs entwickelt. Darüber hinaus gingen auch die Personalcoachings weiter, wenngleich hierbei spezielle Hygiene-, Abstands- und Sicherheitsregeln eingehalten werden mussten.

Auf seine neuen Räumlichkeiten in der Görlitzer Straße ist der gelernte Fitnessfachmann eher zufälig gestoßen. "Ich wollte mich ursprünglich nach Görlitz orientieren, habe mir dort schon etliche Immobilien angesehen. Aber entweder waren sie zu sehr runtergekommen oder ich hätte die Miete niemals zahlen können." Gerade zur rechten Zeit fiel ihm das verlassene Garack-Geschäft in Niesky auf. Er sprach mit der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft (GWG) Niesky - und seit 1. Juni läuft sein Vertrag.

Neues Sportstudio stützt sich auf Kurstraining

Aktuell schwingt Richard Funke noch mehr den Malerpinsel als sich um die Fitness seiner Kunden zu kümmern. In rund einem Monat soll aber alles fertig sein. Vom 13. bis 17. Juli will er "den nächsten Schritt in meiner beruflichen Entwicklung" mit einer Eröffnungswoche feiern - ohne Sekt und Schnittchen, dafür mit speziellen Angeboten. "Weil ich weiter auch mobil arbeiten möchte, werde ich mich in meinem Studio anfangs vor allem auf Kurse konzentrieren", erklärt der Jung-Unternehmer. Vor allem in drei Richtungen möchte er Interessenten finden. "Da ist zum einen das Funktional-Training - sozusagen die Basis im Kraft-Ausdauer-Bereich. Hier steht die Bewegung der verschiedenen Muskelgruppen im Vordergrund, natürlich auch die Fettverbrennung." Beim Cross-Training gehe es vor allem ans Gewicht, die Herzfrequenz werde hier schon mal in die Höhe getrieben. Für das jüngere Klientel ist der Strong-Youth-Kurs gedacht. "Krafttraining für Jugendliche - da können sich die Jungs und Mädels richtig auspowern", ist der Coach überzeugt von seiner Idee.

Fachliche Unterstützung kommt von Honorarkräften

Bis es soweit ist, muss das Studio allerdings noch fertig werden. Herzstück der Einrichtung ist ein sogenannter Trainingstower, an dem man die unterschiedlichsten Übungen vollführen kann. "Kniebeugen, Bankdrücken, Boxsack, Trampolin - all das ist möglich", erklärt Funke. Darüber hinaus gebe es weitere Fitnessgeräte. Das Kundenpotenzial in Niesky schätzt er höher als das in Görlitz ein. "Ich bin mir sicher - die Leute hier wollen etwas für ihre Gesundheit tun. Dabei werde ich sie mit meinen Angeboten nach Kräften unterstützen."

Weil das Studio vorerst nur zu den Kursen geöffnet ist, will Richard Funke noch niemanden fest einstellen. Ab Juli lässt er sich erst einmal von Fachkräften auf Honorarbasis unterstützen. Schon jetzt gibt es auf seiner Webseite umfangreiche Infos zum Standort, dem vorläufigen Kursprogramm und dem Hygienekonzept. Auch Anmeldungen sind dort bereits möglich.

Infos zu Richard Funkes Sportstudio auf der Görlitzer Straße 5 in Niesky gibt es unter www.gesundheitscoaching-funke.de

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky