merken
PLUS Döbeln

Kommt noch ein Funkturm nach Zschaitz?

Erst Anfang des Jahres sorgte ein Funkturm der Telekom für Streit. Nun hat der Bürgermeister eine weitere Anfrage erhalten.

Ein weiterer Telekommunikationsanbieter will in Zschaitz einen Funkmast errichten.
Ein weiterer Telekommunikationsanbieter will in Zschaitz einen Funkmast errichten. © Norbert Millauer

Zschaitz-Ottewig. Das Thema Mobilfunkturm hat die Gemeinderäte in Zschaitz-Ottewig lange beschäftigt. Im Juni wurde letztendlich zugestimmt, dass die Deutsche Funkturm AG einen Mast im Ortsteil Lüttewitz baut. „Der Landkreis wurde über das aktuelle Abstimmungsergebnis informiert“, sagte Bürgermeister Immo Barkawitz (parteilos). Die Unterlagen seien an das Planungsbüro übergeben worden. Doch nun kommt ein neues Drama auf die Gemeinde zu.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung informierte Barkawitz darüber, dass es vom Telekommunikationsanbieter Telefonica eine weitere Anfrage gegeben hat. Dieser will ebenfalls einen eigenen Funkturm im Gemeindegebiet, in der Nähe des Bahnhofes, aufstellen. 

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Gemeinderat stellt sich gegen neuen Turm von Telefonica

Er habe darauf hingewiesen, dass in diesem Bereich bereits ein Funkmast steht, und dass durch die Deutsche Funkturm ein zweiter gebaut werde, so Barkawitz. Telefonica wolle den Sachverhalt prüfen, eine Information soll folgen. 

„Wir haben uns nicht umsonst für die höhere Variante des Turms der Funkturm AG entschieden. Dies ermöglicht, dass der Mast von anderen Anbietern mitgenutzt wird“, sagte Immo Barkawitz.

Von Februar bis Juni dieses Jahres hatte sich die Debatte über den Funkturm im Ortsteil Lüttewitz hingezogen. Anwohner hatten Unterschriften gegen den geplanten Standort gesammelt. Die Gemeinderäte lehnten den Antrag der Funkturm AG zunächst ab. 

Weiterführende Artikel

O2 baut 4G-Netz in der Region weiter aus

O2 baut 4G-Netz in der Region weiter aus

Nach langem Ausfall in Schrebitz funktioniert das Netz wieder. Nun kann dort wie in der Region die Qualität verbessert werden.

Mobilfunk: Region Döbeln bekommt 5G

Mobilfunk: Region Döbeln bekommt 5G

Die Telekom hat an fünf Orten im Altkreis auf den neusten Mobilfunkstandard aufgerüstet. Wann die restlichen Lücken geschlossen werden, ist offen.

Funktürme nicht nur in Zschaitz unbeliebt

Funktürme nicht nur in Zschaitz unbeliebt

Nachdem der Rat gegen den Bau stimmte, wird nun eine Lösung gesucht. Widerstand gab es auch schon in anderen Orten.

Wie schlimm ist Handystrahlung?

Wie schlimm ist Handystrahlung?

Ein neuer Zschaitzer Funkturm wurde von Bürgern abgelehnt. Unter anderem gibt es Angst vor Strahlen. Eine Forscherin stellt sich dagegen und erklärt warum.

Nach einem neuen Vorschlag der Funkturm AG, der Standort wurde um 150 Meter in Richtung Goselitz verschoben, erteilte das Landratsamt die Genehmigung. Wann mit dem Bau begonnen wird, steht noch nicht fest.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln