SZ + Döbeln
Merken

Wie läuft Fußball im Corona-Modus?

Seit drei Wochen darf unter Auflagen wieder trainiert werden. Nicht alle Teams haben diese Chance bisher genutzt.

Von Dirk Westphal
 7 Min.
Teilen
Folgen
In einer kleinen Trainingsgruppe jonglierten am Freitagabend unter Beachtung der Mindestabstände die Fußballerinnen des ESV Lok Döbeln im Großbauchlitzer Stadion zur Erwärmung.
In einer kleinen Trainingsgruppe jonglierten am Freitagabend unter Beachtung der Mindestabstände die Fußballerinnen des ESV Lok Döbeln im Großbauchlitzer Stadion zur Erwärmung. © Dirk Westphal

Region Döbeln. Die Mädels stehen auf dem Großbauchlitzer Sportplatz, jonglieren den Ball, üben Zuspiele. Den Landesklasse-Kickerinnen des ESV Lok Döbeln ist dabei die Freude anzusehen, wieder mit dem Fußball loslegen zu dürfen. Wenn vorerst auch nur im Trainingsbetrieb nach den Corona-Regeln. Denn im Gegensatz zur Bundesliga, 2. und 3. Liga wird die Punktspielsaison im Amateurbereich zum 30. Juni ohne Spiele auslaufen. Sächsische.de fragte bei den betroffenen Sportlern der Region nach, wie die Situation in den Vereinen praktisch gehandhabt wird.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln