merken
PLUS

Pirna

Fußballer rettet Fußballer das Leben

Der 21 Jahre alte Morrice Greif vom 1. FC Pirna ist aus dem Koma erwacht. Seine Teamkollegen bekommen psychologische Hilfe.

Yves Morgenstern (am Ball), der in der Landesliga kickt, hat sich am Sonnabend als Lebensretter ausgezeichnet.
Yves Morgenstern (am Ball), der in der Landesliga kickt, hat sich am Sonnabend als Lebensretter ausgezeichnet. © Karl-Ludwig Oberthuer

Den 2. November 2019 werden die Kreisliga-Fußballer der SG Motor Wilsdruff und des 1. FC Pirna ihr Leben lang nicht vergessen. In der 18. Spielminute brach Gäste-Spieler Morrice Greif urplötzlich zusammen. Beim 21 Jahre alten Pirnaer Spieler war das Herz stehen geblieben und die Atmung hatte ausgesetzt. Kurz zuvor hatte Greif die Gelbe Karte nach einem Foul an einem Wilsdruffer Spieler gesehen, der dadurch auf den Pirnaer Spieler gestürzt war. Ob das der Grund für den Herzstillstand war, bleibt reine Spekulation.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden